Flüge nach (Festland-)China bis Ende Februar ausgesetzt.

Der Ausbruch des Coronavirus hat die Lufthansa-Konzernmitglieder Lufthansa, SWISS und Austrian Airlines gezwungen, ihre Flüge von/nach (Festland) China bis zum 9. Februar auszusetzen. Aus betrieblichen Gründen wird die Annahme von Buchungen für Flüge nach (Festland-)China bis Ende Februar ausgesetzt. Die Fluggesellschaften werden ein letztes Mal ihre jeweiligen Ziele in China anfliegen. Damit sollen ihre Passagiere die Möglichkeit erhalten, ihren geplanten Flug zu nehmen und die jeweiligen Besatzungen nach Deutschland, der Schweiz und Österreich zurückzukehren, so eine Pressemitteilung.